backgroundimage
CDU Bad Vilbel
Stadtverband
Bad Vilbel
 
back
next
Neuer Brief aus Berlin onlineViele Verbesserungen für die Fahrgäste des VilbussesOckstädter Kirschen gehören zur Kulturlandschaft der WetterauOSWIN VEITH: WER bei uns integriert werden will muss Pflichten erfüllen. Neues Integrationsgesetz regelt "Fordern und Fördern"Wetterauer Hilfsorganisation engagiert sich weltweit für Menschen in NotNeuer Brief aus Berlin online
Neuer Brief aus Berlin online
15.07.2016
Neuer Brief aus Berlin online
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,  liebe Freunde, die neue Ausgabe meines Newsletters ist ab sofort abrufbar:   Hier geht es zur aktuellen Ausgabe >>>
Viele Verbesserungen für die Fahrgäste des Vilbusses
14.07.2016
Viele Verbesserungen für die Fahrgäste des Vilbusses
CDU-Fraktion unterstützt optimiertes Konzept für den Vilbus / Lob für transparentes Verfahren Lob für das optimierte Vilbus-Konzept erhalten die Stadtwerke Bad Vilbel GmbH von der der Fraktionsvorsitzenden der CDU im Stadtparlament, Irene Utter. „Die Anbindung aller Linienverbindungen an den...
Ockstädter Kirschen gehören zur Kulturlandschaft der Wetterau
14.07.2016
Ockstädter Kirschen gehören zur Kulturlandschaft der Wetterau
Angesichts optimaler Bedingungen für die Vermehrung von Schädlingen erläuterten die Kirschbauern im Gespräch mit Oswin Veith ihr Unverständnis über die ausbleibende Zulassung des Pflanzenschutzmittels Dimethoat. Der Verbraucher fordere einwandfreies Obst und das zu geringen Preisen. Der Wettbewerbsdruck...
OSWIN VEITH: WER bei uns integriert werden will muss Pflichten erfüllen. Neues Integrationsgesetz regelt "Fordern und Fördern"
11.07.2016
OSWIN VEITH: WER bei uns integriert werden will muss Pflichten erfüllen. Neues Integrationsgesetz regelt "Fordern und Fördern"
Nach den ersten beiden Asylpaketen hat der Deutsche Bundestag einen weiteren Schritt beschlossen. Mit dem Integrationsgesetz gilt künftig, dass Flüchtlinge zu Integrationsbemühen verpflichtet werden. Im Gegenzug verbessern wir das Angebot an Integrations- und Sprachkursen.   „Die...
Wetterauer Hilfsorganisation engagiert sich weltweit für Menschen in Not
08.07.2016
Wetterauer Hilfsorganisation engagiert sich weltweit für Menschen in Not
Oswin Veith besucht Nehemia Christliches Hilfswerk e. V. in Nidda – Beeindruckender Einblick in zahlreiche Projekte der Katastrophen- und Entwicklungshilfe „Hoffnung schenken. Leben retten.“ Das...
Neuer Brief aus Berlin online
15.07.2016
Neuer Brief aus Berlin online
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,  liebe Freunde, die neue Ausgabe meines Newsletters ist ab sofort abrufbar:   Hier geht es zur aktuellen Ausgabe >>>

START

Tobias Utter (MdL), Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Bad VilbelHerzlich Willkommen bei der CDU Bad Vilbel!
 

Bad Vilbel steht großartig da, unserer Stadt geht es gut. Als begehrter Wohnort im Rhein-Main-Gebiet mit abwechslungsreicher Kulturlandschaft, aktiven Vereinen, lebendigen Glaubensgemeinschaften und vielseitigen Freizeitangeboten gehört Bad Vilbel  zu den dynamischsten Städten in Hessen. Hohe Lebensqualität, viel Grün, sozialer Frieden, außergewöhnlich gute und vielfältige Bildungs- und Betreuungsangebote und zukunftssichere Arbeitsplätze – das ist Bad Vilbel. Mit seinen inzwischen fast 33.000 Einwohnern hat es sich in den vergangenen Jahren zu einem eigenständigen und lebendigen Mittelzentrum mit unverwechselbarem Charakter und viel Charme entwickelt.

Seit 1977 gestaltet die CDU maßgeblich die Entwicklung unserer Stadt, und wir haben die Weichen für Bad Vilbels Entwicklung richtig gestellt. Manche Entwicklungen mussten wir gegen heftigen Widerstand erkämpfen.

Die Neugestaltung einer Stadtmitte ist für jede Stadt eine große Herausforderung. Es gab heftige Auseinandersetzungen um die Neue Mitte, die Bibliotheksbrücke, das Brücken-Café, die Tiefgarage, und die Nidda-Renaturierung. Die CDU Bad Vilbel und Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr haben Kurs gehalten. Das hat sich gelohnt. Heute ist die Kritik verstummt.

Die Geschäfte in der Stadtmitte und die Gastronomie werden sehr gut angenommen. Wir haben einen riesigen Zulauf in unsere Bibliothek, die schon weit über die Grenzen Bad Vilbels hinaus Anerkennung erfahren hat.

Viele Bad Vilbeler entdecken ihre Stadt neu, und auch Menschen aus der Nachbarschaft kommen wieder gern nach Bad Vilbel, um hier Zeit zu verbringen und die zahlreichen Angebote zum Einkaufen, Erleben und Erholen zu nutzen.

Es ist unser Ansporn, in den kommenden Jahren zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt weiterhin an dieser positiven Entwicklung zu arbeiten. Gemeinsam wollen wir dafür sorgen, dass Bad Vilbel als lebens- und liebenswerte Stadt weiter in eine gute Zukunft blicken kann.

Auf unserer Homepage können Sie sich über unsere Ideen und Pläne für die Stadt der Quellen informieren. Gleichzeitig stellen wir Ihnen die Frauen und Männer vor, die diese Politik vertreten.

Wir freuen uns über Ihrer Rückmeldung und Anregungen. Wir bieten Ihnen an, an der Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Stadt mitzuarbeiten und laden Sie darüber hinaus herzlich ein, Mitglied der CDU Bad Vilbel zu werden.

Tobias Utter (MdL)
Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Bad Vilbel
 

Email an den Webmaster

Facebook Bookmark Google Bookmarks MeinVZ mySpace StudiVz Twitter
CDU Hessen Aktuell
Hessenfakten
Kontakt
Pressemeldungen