Der Veranstaltungssaal war bis auf den letzten Platz belegt. Gemütliches Kerzenlicht und Livemusik sorgten für eine vorweihnachtliche Stimmung. Nach persönlicher Begrüßung durch Dr. Witzel am Eingang nahmen die Gäste im Veranstaltungssaal Platz. Bereits zum zweiten Mal richtete die Dortelweiler CDU ihre Veranstaltung in den Räumlichkeiten des neuen Bad Vilbeler Rathauses aus. Witzel begrüßte die Ehrengäste, unter denen sich auch der neue Erste Stadtrat der Stadt Bad Vilbel, Sebastian Wysocki befand.
Nach einem Gruß aus der Küche wurden die Hasen- und Gänsekeulen serviert, zu denen Rotkraut und Klöße gereicht wurden. Ein weihnachtliches Dessert rundete das Menü ab.
Ehrengast und Gastredner der Veranstaltung war der Präsident des Hessischen Landtages, Norbert Kartmann. Nach einer kurzen Vorstellung Kartmanns durch Witzel, durften die Gäste seinen Ausführungen zum Thema 70 Jahre Hessen folgen.

Landtagspräsident Norbert Kartmann erinnerte an die frühen Jahre des Parlaments, als der Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg, aber auch der Wunsch nach einem vereinten Deutschland im Mittelpunkt gestanden hätten. „Die Menschen in Hessen haben in den vergangenen 70 Jahren eine Erfolgsgeschichte geschrieben“, sagte Kartmann. Er freue sich, dass sich auch weiterhin viele Bürgerinnen und Bürger für die Weiterentwicklung des Gemeinwesens engagieren.

Im Anschluss wurde, wie auch in den vergangenen Jahren, ein weihnachtliches Lied angestimmt. Gegen Ende der Veranstaltung dankte Dr. Witzel wieder allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, und übereichte kleine Geschenke. „Persönlich freut es mich besonders, dass sich immer noch genug freiwillige Helfer finden lassen, die bereit sind unentgeltlich mitzuarbeiten, und es uns ermöglichen, Veranstaltungen wie diese auszurichten“, so Witzel abschließend.

Im Bild: Bis auf den letzten Platz gefüllter Veranstaltungsraum. Gäste folgen dem Redebeitrag des Präsidenten des Hessischen Landtages Kartmann.

Neujahrstreffen 2017 »